Portal für Griechenland-Informationen und deutsch-griechische Geschäftsbeziehungen
Insider-Informationen aus und über Griechenland für Geschäftsleute, Auswanderer und Urlauber
Übersetzung von und nach Griechisch ab 15 Euro

Griechenland aktuell - abseits der Schlagzeilen

Die in deutschen Massenmedien recht spärliche Berichterstattung aus und über Griechenland konzentriert sich in der Regel auf Schlagzeilen-Ereignisse. Die kleinen Alltagsnachrichten bleiben dagegen sogar auf einschlägig orientierten Webseiten weitgehend unberücksichtigt. Das hier geführte Griechenland-Blog ist deswegen vorrangig "sekundären" Meldungen gewidmet. Zugunsten der Übersichtlichkeit werden die Beiträge jeden Monat archiviert.

Hinweis: Alle Angaben, Berichte und Informationen werden ohne Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit und ohne jegliche Gewähr publiziert und können subjektive Ansichten und Einstellungen reflektieren.

Unschuldige Gefängnisinsassen sind Freiberufler!

Ein Hochschullehrer aus Nordgriechenland wurde der Teilnahme an einem Bankraub beschuldigt und ohne langes Fackeln inhaftiert. Nach rund 18 Monaten stellte das Gericht seine Unschuld fest und sprach ihm eine Haftentschädigung von 9 Euro pro Tag zu. Der resultierende Betrag von knapp 4.500 Euro wurde fast 3 Jahre später bewilligt, nachdem unter anderem sogar auch der Ministerpräsident eingeschaltet worden war. Bei der Auszahlung der so wie so schon geradezu lächerlichen Entschädigung wurden jedoch nicht nur diverse Abgaben an den Staat, sondern auch fast 500 Euro an (Straf-) Steuern einbehalten - mit der Begründung, dass die Haftendschädigung ein Einkommen aus einer freiberuflichen Tätigkeit sei. Fazit: Wer in Griechenland unschuldig inhaftiert wird (was gar nicht selten vorkommt), sollte unverzüglich die Aufnahme eines Gewerbes anmelden!!

(28.11.2006)

Telefonische Hotline für Korruption in Griechenland: 1564

Angesichts des schier unerfassbaren Ausmaßes der Korruption in Griechenland richtete das griechische Ministerium für innere Angelegenheiten, Verwaltung und Dezentralisierung unter der Rufnummer 1564 eine Hotline zur Anzeige von Korruptionsdelikten und Misswirtschaft auf dem öffentlichen Sektor ein. Über diese Rufnummer angezeigte Vorfälle werden direkt an das "Korps der Prüfer und Inspektoren des Öffentlichen Dienstes" (SEEDD) geleitet und im weiteren entsprechend delegiert. Es sei betont, dass diese Hotline alltäglich und rund um die Uhr (7/24-Service) erreichbar ist ... .

(20.11.2006)

Steuererleichterungen á la Hellas

Trotz der gebetsmühlenhaft angekündigten Steuererleichterungen will die griechische Regierung im Jahr 2007 ein zusätzliches Steueraufkommen in Höhe von rund 3,2 Milliarden Euro aus dem Volk pressen. Erreicht werden soll dieses Ziel unter anderem durch signifikante Erhöhungen der Besteuerung von Immobilien und deren Einheitswerte und aller damit verbundenen Abgaben, diverser Verbrauchssteuern und indirekter Abgaben. Bezeichnenderweise wird somit in Griechenland das gesamte für 2007 erwartete Steueraufkommen zu reichlich 60% aus indirekten Steuern und Abgaben stammen!

Übrigens wurde die griechische Regierung bezüglich der schier ausufernden Besteuerung von Grundeigentum und Immobilien inzwischen sogar seitens der EU vor den äußerst bedenklichen Folgen für den allgemeineren Sektor des Bau- und Wohnungswesens gewarnt.

(18.11.2006)

Jiánnis kerná - Jiánnis píni ...

... oder in freier Übersetzung: "Jiánnis gibt sich einen aus"! Mit diesem geflügelten Wort kommentierten nicht nur das gemeine Volk, sondern auch Politiker aller Ebenen und Fraktionen das aktuelle Husarenstück der griechischen Justizdiener, nämlich sich mal eben selbst horrende Gehaltserhöhungen zuzuurteilen - und zwar für fünf Jahre rückwirkend !! Praktisch zeitgleich erließ dagegen der Rechnungshof ein Urteil, mit dem Tausenden von Zeitangestellten der Gemeinden endgültig die seit Monaten ausstehende Lohnzahlung verwehrt wird.

Es wundert also nicht, dass sich das bereits aufgrund der zahlreichen schweren Justizskandale zutiefst erschütterte Vertrauen der Griechen in ihre Gerichtsbarkeit zunehmend mit einer ausgeprägten Geringschätzung der selbstherrlichen Robenträger zu paaren beginnt.

(11.11.2006)

Vergewaltigt? Na und? Geh' doch nach Hause!

Bereits in der vergangenen Woche brachte eine in dem Dorf Amaryntho (Euböa) wohnhafte 16jährige Schülerin zur Anzeige, von vier ebenfalls minderjährigen Mitschülern sexuell misshandelt und schließlich in den Toilettenräumen der Schule von einem der Täter unter Mitwirkung der übrigen drei auch vergewaltigt worden zu sein. Vor der Untersuchungsrichterin gestanden die Beschuldigten ihre Handlungen freimütig ein, beriefen sich jedoch darauf, dass die Betroffene alles freiwillig mitgemacht habe; der gerichtsärztliche Befund attestierte dagegen einschlägige Gewaltanwendung. Die offensichtlich schockierte Untersuchungsrichterin leitete ein Strafverfahren ein, setzte jedoch die vier jugendlichen Täter - wenn auch unter Auflagen - auf freien Fuß.

In der darauffolgenden Woche traten die Lehrer der entsprechenden Schule zu einer Versammlung zusammen. Während der Sitzung (an der übrigens auch ein dem Lehrkörper angehörender Elternteil eines der Täter teilgenommen haben soll) wurde den vier Schülern die Gelegenheit gegeben, sich zu dem Geschehen zu äußern - der misshandelten Schülerin oder zumindest deren Mutter dagegen nicht. Schließlich verhängte die Lehrerversammlung sowohl gegen die vier Täter als auch die betroffene Schülerin den 5tägigen Ausschluss vom Unterricht.

Es sei angemerkt, dass der misshandelten Schülerin und deren Mutter unmissverständlich nahe gelegt wurde, das Dorf zu verlassen. Hintergrund: beide leben zwar seit Jahren in Griechenland, sind jedoch bulgarischer Staatsangehörigkeit ... .

(04.11.2006)

Griechenland-Blog
Weblog aus und über Griechenland

Weblog aus, über und mit Bezug zu Griechenland

Inhaltsübersicht
Griechenland Aktuell
Globale Informationen
Griechenland - Info für Reise und Urlaub Öffentliche Verkehrsmittel in Griechenland Telefonieren und Internet- Zugang in Griechenland Auswanderung nach Griechenland Wussten Sie, dass in Griechenland ...
Steuerwesen in Griechenland
Erwerb einer griechischen Steuernummer Steuervertreter in Griechenland Steuererklärung in GriechenlandSteuerausländer und Einkommensbesteuerung in Griechenland Steuerausländer und Immobilienbesitz in Griechenland Immobilienbezogene Steuern in Griechenland Immobilien-Erwerbssteuer in Griechenland FMAP - Grundsteuer in Griechenland ETAK - Grundsteuer in Griechenland Immobilien-Sondersteuer in Griechenland 2011-2013 Erbschaft - Schenkung in Griechenland Kfz-Steuer 2016 für Privatfahrzeuge in Griechenland Kfz-Steuer 2014 - 2015 und Pkw-Luxussteuer in Griechenland Kfz-Steuer 2013 in Griechenland Kfz-Steuer 2012 in Griechenland Kfz-Steuer 2009 - 2011 und Abgaben für Privatfahrzeuge in Griechenland Zwangsveranlagung und Sonderabgabe 2011 - 2012 für PKW in Griechenland
Eigentum und Immobilie in Griechenland
Immobilienkauf in Griechenland Immobilien-Übertragung in Griechenland Kataster - Grundbuch in Griechenland Wann in Griechenland eine Baugenehmigung nötig ist Energiepass für Immobilien in Griechenland Besitz von Immobilien in Griechenland
Auto in Griechenland
Auto - PKW - Kraftfahrzeug Einfuhr nach Griechenland Vorläufiger PKW-Import nach Griechenland Besteuerung von PKW-Import nach Griechenland Verkehrsordnung und Bußgelder in Griechenland Auto - Abwrackung und Kauf-Subvention in Griechenland Kraftfahrzeug - Auto - Motorrad in Griechenland
Beruf und Gewerbe
Geschäftstätigkeit in Griechenland Gesellschaftsformen in Griechenland Private Kapitalgesellschaft IKE in Griechenland Unternehmensgründung in Griechenland an 1 Tag Griechisch-Übersetzer - Übersetzung Griechisch - Deutsch - Griechisch
Photovoltaik und Investitionsförderung
Solarenergie - Photovoltaik in Griechenland Neue Regelungen für PV-Anlagen in Griechenland nach EEG N.3851/2010 Anschluss von PV-Anlagen in Griechenland an das öffentliche Stromnetz Gesetzlicher Einspeisetarif für Photovoltaik-Anlagen in Griechenland Genehmigung von PV-Anlagen in Griechenland Private PV-Dachanlagen in Griechenland
Staat und Behörden
Charta der Rechte des Bürgers in Griechenland Aufenthaltserlaubnis für Griechenland (EG-Bürger) Sozialversicherung in Griechenland Gesundheitswesen in Griechenland Versicherungssystem in Griechenland - Irrtümer und Wahrheiten Kindergeld in Griechenland ab 2013 Bargeldloser Zahlungsverkehr B2C in Griechenland Identifikation gegenüber Banken in Griechenland Gemeinschaftskonto in Griechenland Privat-Entschuldung in Griechenland Stromrechnung der DEI in Griechenland (alt) Stromrechnung der DEI in Griechenland (neu)
Alltag in Griechenland
Griechenland-Knigge Die griechische Sprache Die griechische Küche Ouzo - der traditionelle griechische Anisschnaps Tsipouro - Schnaps der armen Leute Feiertage in Griechenland Namen und Namenstage in Griechenland
Griechisch-Wörterbuch
Empfehlungen & Verweise
Relevante Webseiten
Archiv
Griechenland-News 2009 Griechenland-News 2008 Griechenland-News 2007 Griechenland-News 2006
Kontakt

Aktuelle Nachrichten