Portal für Griechenland-Informationen und deutsch-griechische Geschäftsbeziehungen
Insider-Informationen aus und über Griechenland für Geschäftsleute, Auswanderer und Urlauber
Übersetzung von und nach Griechisch ab 15 Euro

Gesetzlicher Einspeisungstarif für Photovoltaik-Anlagen in Griechenland

Im Januar 2009 erfolgte mit der Verabschiedung des Gesetzes 3734/2009 eine gesetzliche Neuregelung der Einspeisungsttarife (Feed-In-Tarif / FIT) für Photovoltaik-Anlagen  in Griechenland. Damit sind die garantierten Preise für Strom aus PV-Anlagen für 20 Jahre festgeschrieben und bleiben bis Mitte 2010 unverändert. Ab Mitte 2010 werden die Einspeisungstarife dann schrittweise sinken und ab Mitte 2014 jährlich auf Basis der Systemgrenzkosten (System Marginal Cost / SMC) festgesetzt.

Für bis August 2010 abgeschlossene Einspeisungsverträge bleiben jedoch auf jeden Fall die derzeitigen Preise für 18 Monate gültig und können folglich noch bis Anfang 2012 erzielt werden.

Die derzeit anhängigen Anträge für Photovoltaik-Anlagen in Griechenland sollen bis Ende 2009 bearbeitet worden sein. Die Gesamtleistung dieser geplanten Projekte beläuft sich auf über 3 GWp. Unklar bleibt allerdings, ab wann weitere Projekte beantragt werden können: der derzeitige Antragsstopp bleibt weiterhin und auf unbestimmte Zeit bestehen. Potenziellen Investoren bleibt somit vorläufig nur die Möglichkeit, sich an bereits genehmigten Projekten zu beteiligen oder Firmen aufzukaufen, die über die erforderlichen Genehmigungen und Lizenzen für Erstellung und Betrieb einer PV-Anlage verfügen.

Neben der gesetzlichen Einspeisungsvergütung können kleine und mittlere Unternehmen staatliche Subventionen nach dem griechischen Fördergesetz in Anspruch nehmen, die für ganz Griechenland in der Größenordnung von 40% der Investitionskosten liegen. Subventioniert werden können jedoch nur Unternehmen (also keine Privatleute) und Investitionen mit einem Volumen ab 100.000 Euro.

Im Laufe des Jahres 2009 soll ein eigenes Programm für PV-Dachanlagen in Griechenland aufgelegt werden. In diesem Rahmen ist die Installation von insgesamt etwa 750 MWp angestrebt, jedoch noch kein entsprechender Zeitrahmen definiert. Die Einspeisungsvergütung für photovoltaische Dachanlagen soll ebenfalls über 20 Jahre garantiert sein und höher als für andere PV-Anlagen liegen. Eine Subventionierung von PV-Dachanlagen ist allerdings nicht vorgesehen.

Schließlich wird ein Ausschreibungsverfahren für PV-Systeme mit einer Nennleistung von über 10 MWp eingeführt; weitere Einzelheiten dazu werden im Laufe des Jahres 2009 erwartet.

(Stand: Juni 2009 oder wie angegeben, alle Angaben ohne Gewähr!)

Einspeisungstarife (FIT) für Strom aus PV-Anlagen in Griechenland

Gemäß der neuen gesetzlichen Regelung von Januar 2009 werden für einen Zeitraum von 20 Jahren die nachstehenden Einspeisungsttarife für Strom aus PV-Anlagen in Griechenland garantiert. Bis Ende 2014 gelten absolute Festpreise, ab 2015 wird die Einspeisungsvvergütung für Solarstrom jährlich auf Basis der Systemgrenzkosten (Sytem Marginal Cost / SMC) berechnet werden. Hinzu kommt ein Inflationsausgleich in Höhe von 25% des Verbraucherpreisindexes des jeweiligen Vorjahres.

Gesetzliche Einspeisungsvergütungen in Euro / MWh
JahrMonatVerbundnetzInselnetze
> 100 kW</= 100 kW> 100 kW</= 100 kW
2009Februar400,00450,00450,00500,00
2009August400.00450,00450,00500,00
2010Februar400,00450,00450,00500,00
2010August392,04441,05441,05490,05
2011Februar372,83419,43419,43466,03
2011August351,01394,88394,88438,76
2012Februar333,81375,53375,53417,26
2012August314,27353,56353,56392,84
2013Februar298,87336,23336,23373,59
2013August281,38316,55316,55351,72
2014Februar268,94302,56302,56336,18
2014August260,97293,59293,59326,22
Jahr 'n' ab 20151.3 x SMCn-11.4 x SMCn-11.4 x SMCn-11.5 x SMCn-1

Quelle: Griechischer Regierungsanzeiger (FEK) Bl. 8 / 28.08.2009

Feed-In-Tarife für Solarstrom für Neuanschlüsse ab Sommer 2012

Im August 2012 wurde im Rahmen eines Bündels von Maßnahmen zur Bewältigung der Liquiditätsprobleme auf dem nationalen Markt für elektrische Energie neben einem Genehmigungsstopp für PV-Anlagen in Griechenland auch die rigorose Senkung der Garantiepreise für Solarstrom beschlossen, die sich jedoch nicht rückwirkend auf bereits regulär in Betrieb befindliche Anlagen, sondern nur auf Neuzugänge bezieht.

Gesetzliche Einspeisungsvergütungen in Euro / MWh
(für Neuanschlüsse ab August 2012)
JahrMonatVerbundnetzInselnetze
> 100 kW</= 100 kW(leistungsunabhängig)
2012August180,00225,00225,00
2013Februar171,90214,88214,88
2013August164,16205,21205,21
2014Februar156,78195,97195,97
2014August149,72187,15187,15
Jahr 'n' ab 20151.3 x SMCn-11.4 x SMCn-11.4 x SMCn-1

Noch drastischer fällt infolge der beschlossenen Tarifsenkungen die Senkung der Garantiepreise mit 46% für photovoltaische Dachanlagen aus:

Gesetzliche Einspeisungsvergütungen für PV-Dachanlagen
(für Neuanschlüsse ab August 2012)
JahrMonatPreis (Euro / MWh)
2012August250,00
2013Februar238,75
2013August228,01
2014Februar217,75
2014August207,95
2015Februar198,59
2015August189,65
2016Februar181,12
2016August172,97
2017Februar165,18
2017August157,75
2018Februar150,65
2018August143,87

Quelle: griechische Medienberichte

Hinweis: Im Jahr 2013 wurden die Einspeisungstarife für Gebäude- und Dachanlagen erneut kräftig gekürzt, weitere Informationen bietet der Beitrag Private PV-Dachanlagen in Griechenland.

Staatliche Fördermittel für Photovoltaik-Anlagen in Griechenland

Unter bestimmten Voraussetzung können für Investitionen in Photovoltaik-Projekte in Griechenland staatliche Fördermittel in Anspruch genommen werden. Kleine und mittlere Unternehmen können in ganz Griechenland mit 40% der Investitionskosten subventioniert werden, wenn sich das Volumen der geplanten Investition auf mindestens 100.000 Euro beläuft. Privatpersonen sind dagegen von dieser staatlichen Förderung ausgeschlossen. Die Beantragung der staatlichen Fördermittel ist erst möglich, nachdem sich das Unternehmen der erforderlichen Genehmigungen und Lizenzen für die geplante PV-Anlage versichert hat.

Die Auszahlung bewilligter Fördermittel erfolgt folgendermaßen:

50% der bewilligten Förderungssumme werden ausgezahlt, nachdem das Investitionsprojekt zur Hälfte fertig gestellt und von den zuständigen Aufsichtsbehörden sowohl der Stand der Arbeiten als auch die Einhaltung seitens des Investors aller einschlägigen Auflagen und Bedingungen des Genehmigungsbeschlusses bestätigt worden sind.

Die verbleibenden 50% des Förderbetrages werden freigegeben, nachdem die zuständigen Aufsichtsbehörden die Vollendung der Investition und die Betriebsaufnahme des Projektes überprüft und bestätigt haben. Die Auszahlung der Subvention erfolgt innerhalb von 5 Monaten.

Es besteht die Möglichkeit, bis zu 50% der bewilligten Fördermittel als Vorschuss auf die Gesamtsumme zu erhalten, wenn dafür eine Bankgarantie einer griechischen Bank über den um 10% erhöhten Betrag der Vorauszahlung beigebracht wird. Die Auszahlung der Mittel erfolgt entweder direkt an den Investor oder an die Bank, die dem Unternehmen einen kurzfristigen Kredit zur Finanzierung des Investitionsprojektes gewährt hat.

(Stand: August 2012, sofern nicht anders erkennbar oder angegeben, alle Angaben ohne Gewähr!)

Griechenland-Blog
Weblog aus und über Griechenland

Weblog aus, über und mit Bezug zu Griechenland

Inhaltsübersicht
Griechenland Aktuell
Globale Informationen
Griechenland - Info für Reise und Urlaub Öffentliche Verkehrsmittel in Griechenland Telefonieren und Internet- Zugang in Griechenland Auswanderung nach Griechenland Wussten Sie, dass in Griechenland ...
Steuerwesen in Griechenland
Erwerb einer griechischen Steuernummer Steuervertreter in Griechenland Steuererklärung in GriechenlandSteuerausländer und Einkommensbesteuerung in Griechenland Steuerausländer und Immobilienbesitz in Griechenland Immobilienbezogene Steuern in Griechenland Immobilien-Erwerbssteuer in Griechenland FMAP - Grundsteuer in Griechenland ETAK - Grundsteuer in Griechenland Immobilien-Sondersteuer in Griechenland 2011-2013 Erbschaft - Schenkung in Griechenland Kfz-Steuer 2016 für Privatfahrzeuge in Griechenland Kfz-Steuer 2014 - 2015 und Pkw-Luxussteuer in Griechenland Kfz-Steuer 2013 in Griechenland Kfz-Steuer 2012 in Griechenland Kfz-Steuer 2009 - 2011 und Abgaben für Privatfahrzeuge in Griechenland Zwangsveranlagung und Sonderabgabe 2011 - 2012 für PKW in Griechenland
Eigentum und Immobilie in Griechenland
Immobilienkauf in Griechenland Immobilien-Übertragung in Griechenland Kataster - Grundbuch in Griechenland Wann in Griechenland eine Baugenehmigung nötig ist Energiepass für Immobilien in Griechenland Besitz von Immobilien in Griechenland
Auto in Griechenland
Auto - PKW - Kraftfahrzeug Einfuhr nach Griechenland Vorläufiger PKW-Import nach Griechenland Besteuerung von PKW-Import nach Griechenland Verkehrsordnung und Bußgelder in Griechenland Auto - Abwrackung und Kauf-Subvention in Griechenland Kraftfahrzeug - Auto - Motorrad in Griechenland
Beruf und Gewerbe
Geschäftstätigkeit in Griechenland Gesellschaftsformen in Griechenland Private Kapitalgesellschaft IKE in Griechenland Unternehmensgründung in Griechenland an 1 Tag Griechisch-Übersetzer - Übersetzung Griechisch - Deutsch - Griechisch
Photovoltaik und Investitionsförderung
Solarenergie - Photovoltaik in Griechenland Neue Regelungen für PV-Anlagen in Griechenland nach EEG N.3851/2010 Anschluss von PV-Anlagen in Griechenland an das öffentliche Stromnetz Gesetzlicher Einspeisetarif für Photovoltaik-Anlagen in Griechenland Genehmigung von PV-Anlagen in Griechenland Private PV-Dachanlagen in Griechenland
Staat und Behörden
Charta der Rechte des Bürgers in Griechenland Aufenthaltserlaubnis für Griechenland (EG-Bürger) Sozialversicherung in Griechenland Gesundheitswesen in Griechenland Versicherungssystem in Griechenland - Irrtümer und Wahrheiten Kindergeld in Griechenland ab 2013 Bargeldloser Zahlungsverkehr B2C in Griechenland Identifikation gegenüber Banken in Griechenland Gemeinschaftskonto in Griechenland Privat-Entschuldung in Griechenland Stromrechnung der DEI in Griechenland (alt) Stromrechnung der DEI in Griechenland (neu)
Alltag in Griechenland
Griechenland-Knigge Die griechische Sprache Die griechische Küche Ouzo - der traditionelle griechische Anisschnaps Tsipouro - Schnaps der armen Leute Feiertage in Griechenland Namen und Namenstage in Griechenland
Griechisch-Wörterbuch
Empfehlungen & Verweise
Relevante Webseiten
Archiv
Griechenland-News 2009 Griechenland-News 2008 Griechenland-News 2007 Griechenland-News 2006
Kontakt

Aktuelle Nachrichten