Portal für Griechenland-Informationen und deutsch-griechische Geschäftsbeziehungen
Insider-Informationen aus und über Griechenland für Geschäftsleute, Auswanderer und Urlauber
Übersetzung von und nach Griechisch ab 15 Euro

Griechenland aktuell - abseits der Schlagzeilen

Die in deutschen Massenmedien recht spärliche Berichterstattung aus und über Griechenland konzentriert sich in der Regel auf Schlagzeilen-Ereignisse. Die kleinen Alltagsnachrichten bleiben dagegen sogar auf einschlägig orientierten Webseiten weitgehend unberücksichtigt. Das hier geführte Griechenland-Blog ist deswegen vorrangig "sekundären" Meldungen gewidmet. Zugunsten der Übersichtlichkeit werden die Beiträge jeden Monat archiviert.

Hinweis: Alle Angaben, Berichte und Informationen werden ohne Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit und ohne jegliche Gewähr publiziert und können subjektive Ansichten und Einstellungen reflektieren.

20% der Griechen erbringen im Behördenverkehr "Gegenleistungen"

Die Korruption in Griechenland wird zur Staatssache erklärt und geht letztendlich alle Griechen an. Eine von der "Public Issue" durchgeführte Befragung von insgesamt etwa 6.000 Personen ergab, dass die Korruption nicht nur eine offene Wunde darstellt, sondern der griechischen Gesellschaft auch außerordentlich teuer zu stehen kommt: allein im Jahr 2007 sollen rund 600 Millionen Euro "unter der Hand" geflossen sein. 20 % der Befragten gaben zu, in Angelegenheiten des öffentlichen Sektors "Gegenleistungen" erbracht zu haben, während in bezug auf den privaten Sektor immerhin noch 9% "geschmiert" hatten.

Laut der Athener Tageszeitung "To Vima" ergibt sich aus der Hochrechnung der vorliegenden Daten auf die Gesamtbevölkerung, dass etwa 1,2 Millionen Bürger bzw. 733.000 Haushalte auf die eine oder andere Weise direkt von der Korruption betroffen sind. Der Löwenanteil der auf dem öffentlichen Sektor gezahlten Schmiergelder wechselt bei Finanzbehörden, Baubehörden und Ämtern des Transportministeriums die Hände, wo sich die jeweiligen Beträge nicht selten auf fünfstellige Summen belaufen. Jedoch werden auch selbst im Rahmen kleinerer Alltäglichkeiten regelmäßig Beträge von einigen Hundert bis Tausend Euro fällig - also erwartet / gefordert ... und gezahlt.

(15.01.2008)

Erzbischof Christodoulos ist tot

Erzbischof Christodoulos, seit April 1998 Oberhaupt der orthodoxen Kirche von Griechenland, erlag am Morgen des 28. Januar 2008 im Alter von 69 Jahren seinem Krebsleiden. Die Erkrankung war erst im Juni 2007 diagnostiziert worden, befand sich jedoch bereits in einem fortgeschrittenen Stadium, so dass die anfänglichen Hoffnungen auf eine eventuelle Heilung schnell zunichte wurden.

Erzbischof Christodoulos

Christodoulos wurde am 17. Januar 1939 in der nordgriechischen Stadt Xanthi geboren und trug den weltlichen Namen Christos Paraskevaidis. Er studierte Theologie und Rechtswissenschaften, wurde dann 1961 zum Diakonen und 1965 zum Priester geweiht. Neun Jahre später, also im Jahr 1974, wurde Christodoulos im Alter von nur 35 Jahren zum Metropoliten von Dimitriada und schließlich am 29. April 1998 zum Oberhaupt der griechischen Bischofssynode und somit der orthodoxen Kirche von Griechenland gewählt.

Als Höhepunkt der Amtszeit des Erzbischofs Christodoulos gilt der Besuch von Papst Johannes Paul II. in Athen (im Mai 2001), den Christodoulos gegen den Widerstand ultraorthodoxer Fanatiker durchgesetzt hatte. Seit der Spaltung der römisch katholischen Kirche im Jahr 1054 war dies der erste Besuch eines Papstes in Griechenland. Im Dezember 2006 wurde dann Christodoulos auch von Papst Benedikt XVI. in Rom empfangen. Erzbischof Christodoulos galt als überzeugter Verfechter des ökumenischen Weges und setzte mit diesen Besuchen Meilensteine des interkonfessionellen Dialogs.

Mit Bekanntwerden des Ablebens von Erzbischof Christodoulos ordnete das griechische Innenministerium Staatstrauer an. Der Leichnam des verschiedenen Kirchenoberhaupts wurde bis zur Beisetzung in der Kathedrale von Athen aufgebahrt. Das Staatsbegräbnis mit Würden eines Staatsoberhauptes fand am Mittwoch, dem 30. Januar 2008, auf dem 1. Friedhof von Athen statt.

31.01.2008

Griechenland-Blog
Weblog aus und über Griechenland

Weblog aus, über und mit Bezug zu Griechenland

Inhaltsübersicht
Griechenland Aktuell
Globale Informationen
Griechenland - Info für Reise und Urlaub Öffentliche Verkehrsmittel in Griechenland Telefonieren und Internet- Zugang in Griechenland Auswanderung nach Griechenland Wussten Sie, dass in Griechenland ...
Steuerwesen in Griechenland
Erwerb einer griechischen Steuernummer Steuervertreter in Griechenland Steuererklärung in GriechenlandSteuerausländer und Einkommensbesteuerung in Griechenland Steuerausländer und Immobilienbesitz in Griechenland Immobilienbezogene Steuern in Griechenland Immobilien-Erwerbssteuer in Griechenland FMAP - Grundsteuer in Griechenland ETAK - Grundsteuer in Griechenland Immobilien-Sondersteuer in Griechenland 2011-2013 Erbschaft - Schenkung in Griechenland Kfz-Steuer 2016 für Privatfahrzeuge in Griechenland Kfz-Steuer 2014 - 2015 und Pkw-Luxussteuer in Griechenland Kfz-Steuer 2013 in Griechenland Kfz-Steuer 2012 in Griechenland Kfz-Steuer 2009 - 2011 und Abgaben für Privatfahrzeuge in Griechenland Zwangsveranlagung und Sonderabgabe 2011 - 2012 für PKW in Griechenland
Eigentum und Immobilie in Griechenland
Immobilienkauf in Griechenland Immobilien-Übertragung in Griechenland Kataster - Grundbuch in Griechenland Wann in Griechenland eine Baugenehmigung nötig ist Energiepass für Immobilien in Griechenland Besitz von Immobilien in Griechenland
Auto in Griechenland
Auto - PKW - Kraftfahrzeug Einfuhr nach Griechenland Vorläufiger PKW-Import nach Griechenland Besteuerung von PKW-Import nach Griechenland Verkehrsordnung und Bußgelder in Griechenland Auto - Abwrackung und Kauf-Subvention in Griechenland Kraftfahrzeug - Auto - Motorrad in Griechenland
Beruf und Gewerbe
Geschäftstätigkeit in Griechenland Gesellschaftsformen in Griechenland Private Kapitalgesellschaft IKE in Griechenland Unternehmensgründung in Griechenland an 1 Tag Griechisch-Übersetzer - Übersetzung Griechisch - Deutsch - Griechisch
Photovoltaik und Investitionsförderung
Solarenergie - Photovoltaik in Griechenland Neue Regelungen für PV-Anlagen in Griechenland nach EEG N.3851/2010 Anschluss von PV-Anlagen in Griechenland an das öffentliche Stromnetz Gesetzlicher Einspeisetarif für Photovoltaik-Anlagen in Griechenland Genehmigung von PV-Anlagen in Griechenland Private PV-Dachanlagen in Griechenland
Staat und Behörden
Charta der Rechte des Bürgers in Griechenland Aufenthaltserlaubnis für Griechenland (EG-Bürger) Sozialversicherung in Griechenland Gesundheitswesen in Griechenland Versicherungssystem in Griechenland - Irrtümer und Wahrheiten Kindergeld in Griechenland ab 2013 Bargeldloser Zahlungsverkehr B2C in Griechenland Identifikation gegenüber Banken in Griechenland Gemeinschaftskonto in Griechenland Privat-Entschuldung in Griechenland Stromrechnung der DEI in Griechenland (alt) Stromrechnung der DEI in Griechenland (neu)
Alltag in Griechenland
Griechenland-Knigge Die griechische Sprache Die griechische Küche Ouzo - der traditionelle griechische Anisschnaps Tsipouro - Schnaps der armen Leute Feiertage in Griechenland Namen und Namenstage in Griechenland
Griechisch-Wörterbuch
Empfehlungen & Verweise
Relevante Webseiten
Archiv
Griechenland-News 2009 Griechenland-News 2008 Griechenland-News 2007 Griechenland-News 2006
Kontakt

Aktuelle Nachrichten